Partnerklasse

Partnerklassen

Im Schuljahr 2018/19 wird in der Michael-Poeschke-Grundschule Erlangen in Kooperation mit der Georg-Zahn-Schule (Lebenshilfe) je eine „Partnerklasse“ eingerichtet.

Unterrichtliches Konzept

· Eine Klasse der Georg-Zahn Schule mit max. 8 Schülern hat eine feste Partnerklasse in der Michael-Poeschke Schule.

· Beide Klassen sind in benachbarten Klassenzimmern untergebracht.

· Um in den gemeinsamen Lernphasen auch in einem Raum arbeiten zu können, muss die Grundschulklasse deutlich kleiner sein als die anderen Klassen der Schule.

· Die Partnerklassen arbeiten soweit wie möglich  in vielen Bereichen des Unterrichts und Schullebens mindestens 8 Stunden pro Woche zusammen. 

· Um den unterschiedlichen Lernbedürfnissen der Schüler gerecht zu werden,  werden viele Inhalte in offenen Unterrichtssituationen (Wochenplanarbeit, Lernwerkstatt…) vermittelt.

· Grundsätzlich orientieren sich alle Inhalte des gemeinsamen Unterrichts am Lehrplan der Grundschule, der verbindlich eingehalten wird.

· Beide Klassen verstehen sich als „eine Freundesklasse“ und  arbeiten von der ersten bis zur vierten Jahrgangsstufe in vielen Bereichen zusammen.

· Die Klassen werden von einem Lehrerteam aus einer Grundschullehrerin und einer Sonderschullehrerin  unterrichtet und von einer pädagogischen Zweitkraft unterstützt.

 

--> Flyer Partnerklasse